Hypnosepraxis Frankfurt
 

Sie haben ihr Kind schon immer als irgendwie lebendiger, anstrengender, impulsiver, zappeliger, lauter als die anderen erlebt.  Es war irgendwie  mehr am herumfuchteln und rumrennen als andere Kinder.

Vielleicht war es schon im Kindergarten schwierig. Ihr Kind war nicht in der Lage war Regeln einzuhalten,  hatte Schwierigkeiten mit dem Zuhören, hat lästige Aufgaben vermieden und öfters Dinge einfach vergessen oder verloren.  Vielleicht kam das Ganze erst in der Schule als Ablenkbarkeit, Schwierigkeit Details zu beachten und sich zu Organisieren oder exzessives Reden verbunden mit aufdringlichen, grenzenlosen Verhalten zu Tage. Nach diesen Verhaltensauffälligkeiten kamen dann im Anschluss mangelndes Durchhaltevermögen,  Konzentrations- und Lernstörungen.

Am Anfang wollten Sie es vielleicht gar nicht wahrhaben, sehen oder glauben, Sie waren vielleicht überfordert und wussten gar nicht wie Sie mit der Situation umgehen sollen. Vielleicht ist es Ihnen auch gelungen für eine Zeit lang das was Sie da gesehen haben und gar nicht sehen wollten noch zu ignorieren.  Irgendwann kam der Zeitpunkt wo es nicht mehr möglich war und die Diagnose gekommen ist:

 ADS- Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom
ADHS-Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom mit Hyperaktivität
ADHD-Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom
HKS-Hyperkinetisches Syndrom
Viele Eltern reagieren dann mit Verdrängen, es nicht wahr haben wollen, vielleicht kam Ratlosigkeit oder Panik.

Auch hier biete ich Ihnen mit der  Hypnosetherapie Hilfe an, die sich auf Ihre Kinder und auch auf Sie bezieht.  Auch die Erwachsenen müssen in dieser besonderen Situation neuen Umgang mit sich selbst und den Kindern lernen, liebevolle Sicherheit zu vermitteln,  Langeweile und Leerlauf zu vermeiden, lernen konsequent und achtsam zu sein.  Denn es ist wichtig zu wissen: unsere Kinder sind so glücklich oder unglücklich wie die Erwachsenen, in deren Welt sie groß werden.